Website

Mitteilungen Archiv

September 2022

01. September 2022 - Baubewilligungen

Der Gemeinderat hat folgende Baubewilligungen erteilt:

  • Thomas Rohner und Jennifer Rankin; Sonnenstore, Parzelle 962
  • Diego und Magdalena Wenger; Teilbaubewilligung für Siloanlage, Parzelle 94
  • Anton Bürdel; Heizungssanierung: bestehende Holzheizung mit Luft-/ Wasser-/ Wärmepumpe, Parzelle 150
01. September 2022 - Leitbild 2022-2025

Der Gemeinderat hat das Leitbild für die Jahre 2022-2025 verabschiedet. Das Leitbild ist auf www.oeschgen.ch -> Portrait -> Leitbild einsehbar.

August 2022

18. August 2022 - Baubewilligungen

Der Gemeinderat hat folgende Baubewilligungen erteilt:

  • Thomas Rohner und Jennifer Rankin; Gartenhaus, Parzelle 962
  • Andreas und Erika Wolf; Ersatz bestehendes Sitzplatzdach inkl. Geländer und Ergänzungen mit Schiebewänden aus Glas, Parzelle 889
  • Pro Natura; Bau von 3 Amphibientümpeln unter Hochspannungsmasten, Parzelle 219/195/371
  • Monika und Paul Hauswirth; Abbruch bestehender Gebäude und Neubau Mehrfamilienhaus, Parzelle 773
18. August 2022 - Baugesuch / Öffentliche Auflage

Baugesuch-Nr.:            23/2022

Bauvorhaben:               Sanierung Dach des Wellness-Bereich

Bauherrschaft:              Barbara Senn und Zlatko Marinovic, Mühlerain 385, 5072 Oeschgen

Grundeigentümer:        Barbara Senn und Zlatko Marinovic, Mühlerain 385, 5072 Oeschgen

Projektverfasser:          Wagner Bedachungen + Fassadenbau AG, 5430 Wettingen

Ort / Zone                     Mühlerain 449, Parzelle 914, Wohnzone 2A

 

Das Baugesuch liegt vom 22. August bis 20. September 2022 öffentlich auf der Gemeindekanzlei Oeschgen zur Einsichtnahme auf. Einwendungen sind innert der Auflagefrist an den Gemeinderat Oeschgen zu richten. Eine Einwendung hat schriftlich zu erfolgen und muss einen Antrag sowie eine Begründung enthalten.

18. August 2022 - Bewilligung für den Einsatz einer Drohne

Am 20. August 2022 werden in der Böllistrasse 420 (P. Pfister AG) - anlässlich des Töffli-Treffens 2022 - Luftaufnahmen mittels Drohne gemacht. Das entsprechende Gesuch wurde bewilligt. Die Bevölkerung wird um Kenntnisnahme für diesen Einsatz gebeten.

18. August 2022 - Veranstaltungen im Jurapark

Infos zu Veranstaltungen im September sind unter www.jurapark-aargau.ch/veranstaltungen oder www.landschaftsmedizin.com ersichtlich.

18. August 2022 - Verschiebung der Waldhütte-Putzete auf 2023

An der Ortsbürgergemeindeversammlung vom 17. Juni 2022 hat der Gemeinderat orientiert, dass am 3. September 2022 eine Waldhütte-Putzete organisiert wird. Da nun im 2023 einige Arbeiten an der Waldhütte geplant sind, soll die Putzete erst anschliessend durchgeführt werden. Das neue Datum wird zur gegebener Zeit bekannt gegeben. Der Gemeinderat bittet um Verständnis.

18. August 2022 - Verhinderung der Krebspestverbreitung

Der Veterinärdienst des Kantons Aargau und die Sektion Jagd und Fischerei haben die Massnahmen zur Verhinderung der Verbreitung der Krebspest an der Sissle erneut überprüft. In den vergangenen Monaten wurde das Sperrgebiet überwacht und Krebse sowie das Wasser auf den Krebspesterreger untersucht. Das Sperrgebiet mit Betretverbot bleibt bestehen. Auf der Website www.oeschgen.ch -> Aktuelles -> Krebspest finden Sie Informationen zur Verhinderung der Krebspestverbreitung. Wir beten die Bevölkerung und Hundehalter um Verständnis, die Sissle weiterhin nicht zu betreten und den Hund nicht darin baden zu lassen.

18. August 2022 - Sperrung Binzstrasse am Binzstrassenfest

Am 20. August 2022 wird zwischen 17:00 und 24:00 Uhr die Binzstrasse aufgrund des Binzstrassen-Fests gesperrt sein. Die Strasse wird von der Kreuzung Mitteldorfstrasse bis zur Kreuzung Mühlerain/Wolfgartenstrasse gesperrt sein. Eine entsprechende Umleitung über die Hofmatt wird signalisiert.

 

18. August 2022 - Sprechstunde des Gemeindeammanns

Für einen Termin zur Vorsprache beim Gemeindeammann steht einmal im Monat, jeweils Montags zwischen 17:00 und 18:00 Uhr, ein Zeitfenster zur Verfügung. Bitte melden Sie sich bei der Gemeindekanzlei (Tel. 062 865 60 20 oder gemeindekanzlei@oeschgen.ch), wenn Sie von diesem Angebot Gebrauch machen möchten. Die Kanzlei informiert Sie dabei über die genauen Daten und nimmt Ihre Anmeldung entgegen.

18. August 2022 - Herzliche Gratulation

Herzliche Gratulation

Svenja Schmid, Gemeindeschreiberin, hat den Lehrgang CAS 2, Fachkompetenz Gemeindeschreiberin erfolgreich abgeschlossen. Der Gemeinderat und die Verwaltungsangestellten gratulieren Svenja Schmid herzlich zu ihrem Erfolg.

18. August 2022 - Lehrstelle als Kaufmann / Kauffrau Öffentliche Verwaltung (M-Profil oder E-Profil)

Hast Du Freude am Umgang mit Menschen und Interesse an wirtschaftlichen, politischen und rechtlichen Zusammenhängen? Bist Du eine aufgestellte und verantwortungsbewusste Persönlichkeit, die angenehme Umgangsformen hat und Wert auf ein gepflegtes Erscheinungsbild legt sowie Gewandtheit im sprachlichen Ausdruck vorweisen kann? Hast Du gute Noten in der Bezirksschule oder sehr gute Noten in der Sekundarschule? Ab August 2023 ist in unserer Gemeinde eine Lehrstelle als Kaufmann / Kauffrau in der Öffentliche Verwaltung (M-Profil oder E-Profil) neu zu besetzen. Die tägliche Arbeit in den verschiedenen Abteilungen (Gemeindekanzlei, Einwohnerdienst, Finanzen und Steuern) ist vielseitig, lehrreich und äusserst spannend.

Wenn wir Dein Interesse für diese Lehrstelle geweckt haben, dann freuen wir uns auf Deine Bewerbung mit Lebenslauf, Foto, Zeugniskopien und Multicheck, einzusenden bis am Freitag, 15. September 2022 an die Gemeindeverwaltung Oeschgen, Mitteldorfstrasse 60, 5072 Oeschgen. Nähere Auskünfte erteilt Dir gerne die Gemeindeschreiberin Svenja Schmid (062 865 60 21).

11. August 2022 - Aufruf an die Bevölkerung zum Wassersparen

Die Gemeinde Oeschgen verfügt über eine gut ausgebaute Wasserversorgung und ist mit der Gemeinde Frick gut vernetzt. Die letzten regenarmen Wochen haben dazu geführt, dass der Grundwasserspiegel stark gesunken und der Verbrauch bei den anhaltend hohen Temperaturen stark angestiegen ist. Der Grundwasserspiegel ist sinkt laufend.

Da in den nächsten Tagen bzw. Wochen gemäss „Meteo Schweiz“ nicht mit einer Regenperiode gerechnet werden kann, wird die Bevölkerung aufgerufen, den Wasserverbrauch zu reduzieren. Insbesondere soll auf das Waschen der Autos und dem Abwaschen des Hausplatzes verzichtet werden.

04. August 2022 - Rechtskraft Gemeindeversammlungsbeschlüsse

Nach unbenütztem Ablauf der Referendumsfrist sind die dem fakultativen Referendum unterstehenden Beschlüsse der Einwohner- und Ortsbürgergemeindeversammlung vom 17. Juni 2022 am 23. Juli 2022 in Rechtskraft erwachsen.

04. August 2022 - Gemeindeverwaltung vom 11. - 15. August 2022 geschlossen

Die Gemeindeverwaltung bleibt vom Donnerstag, 11. August 2022 (Verwaltungsausflug) bis Montag, 15. August 2022 (Maria Himmelfahrt) geschlossen. Ab Dienstag, 16. August 2022 sind wir wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten für Sie da.

Für dringende Angelegenheiten (Todesfälle) besteht unter der Telefonnummer 079 911 22 62 ein Pikettdienst.

Wir danken für Ihr Verständnis.

Juli 2022

28. Juli 2022 - Feuerwerksverbot per 27.07.2022

Aufgrund der aktuellen Lage und der möglichen Lageentwicklung hat das Departement Gesundheit und Soziales (DGS) ab Mittwoch, 27.07.2022, 09:00 Uhr ein Feuerwerksverbot für den ganzen Kanton Aargau verfügt.

Die Waldbrand-Gefahrenstufe 4 (von 5) und das Feuerverbot im Wald und am Waldrand bleiben bestehen. In den Siedlungsgebieten ist bei Umgang mit Feuer weiterhin Vorsicht geboten.

28. Juli 2022 - Gemeindeverwaltung am 1. August 2022 geschlossen

Die Gemeindeverwaltung bleibt am Montag, 1. August 2022 geschlossen. Ab Dienstag, 2. August 2022 sind wir wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten für Sie da.

Für dringende Angelegenheiten (Todesfälle) besteht unter der Telefonnummer 079 911 22 62 ein Pikettdienst.

Wir danken für Ihr Verständnis.

25. Juli 2022 - Informationen zum Belagseinbau 25.07.2022 (Sanierung Hinterdorfstrasse)
21. Juli 2022 - Waldbrandgefahr Stufe 4 - Feuerverbot am 21. Juli 2022

Die Verantwortlichen des Kantons und der Aargauischen Gebäudeversicherung (AGV) haben nach einer Neubeurteilung die Gefahrenstufe für Waldbrandgefahr per sofort auf die Stufe 4 von 5 erhöht (grosse Waldbrandgefahr). Gestützt auf § 13a Abs. 1 und 2 des Brandschutzgesetzes verfügt das Departement Gesund-heit und Soziales (DGS) ein Feuerverbot im Wald und am Waldrand. In den Siedlungsgebieten ist bei Umgang mit Feuer Vorsicht geboten.

Untenstehend finden Sie die Medienmitteilung wie auch ein Merkblatt.

21. Juli 2022 - Baugesuch / Öffentliche Auflage

Baugesuch-Nr.:            20/2022

Bauvorhaben:               Zaun, Rasengittersteine, Garagentor

Bauherrschaft:              Niklaus Sigrist, Hofmatt 178, 5072 Oeschgen

Grundeigentümer:        Niklaus Sigrist, Hofmatt 178, 5072 Oeschgen

Projektverfasser:          Niklaus Sigrist, Hofmatt 178, 5072 Oeschgen

Ort / Zone                     Hofmatt 178, Parzelle 356, Wohnzone 2A

 

Das Baugesuch liegt vom 25. Juli bis 23. August 2022 öffentlich auf der Gemeindekanzlei Oeschgen zur Einsichtnahme auf. Einwendungen sind innert der Auflagefrist an den Gemeinderat Oeschgen zu richten. Eine Einwendung hat schriftlich zu erfolgen und muss einen Antrag sowie eine Begründung enthalten.

21. Juli 2022 - Öffnungszeiten Verwaltung

Die Gemeindekanzlei ist am Donnerstag, 11. August 2022 aufgrund des Verwaltungsausfluges den ganzen Tag geschlossen.

21. Juli 2022 - Aufruf an die Bevölkerung zum Wassersparen

Die Gemeinde Oeschgen verfügt über eine gut ausgebaute Wasserversorgung und ist mit der Gemeinde Frick gut vernetzt. Die letzten regenarmen Wochen haben dazu geführt, dass der Grundwasserspiegel stark gesunken und der Verbrauch bei den anhaltend hohen Temperaturen stark angestiegen ist.

Da in den nächsten Tagen bzw. Wochen gemäss „Meteo Schweiz“ nicht mit einer Regenperiode gerechnet werden kann, wird die Bevölkerung aufgerufen, den Wasserverbrauch zu reduzieren. Insbesondere soll auf das Waschen der Autos und dem Abwaschen des Hausplatzes verzichtet werden.

21. Juli 2022 - Hüttenwart für Waldhütte Chilholz gesucht

Meinrad Riner, bisheriger Hüttenwart, hat mitgeteilt, per 31. Dezember 2022 als Hüttenwart der Waldhütte Chilholz zu künden. Der Gemeinderat sucht daher per 1. Januar 2023 eine Nachfolge. Der Gemeinderat wünscht sich, dass 2-3 Personen das Amt des Hüttenwarts übernehmen und sich somit gegenseitig abwechseln können. Als HüttenwartIn ist man verantwortlich für die Reinigung der Hütte, Bereitstellung des Holzes und Übergabe der Hütte an MieterInnen. Interessierte werden gebeten, sich bis 31. Juli 2022 bei der Gemeindekanzlei zu melden (062 865 60 20 oder gemeindekanzlei@oeschgen.ch). Bei Fragen steht Ihnen die Gemeindekanzlei zur Verfügung.

18. Juli 2022 - Waldbrandgefahr Stufe 3

Die Verantwortlichen der Aargauischen Gebäudeversicherung (AGV) und des Kantons haben heute Freitag, 15. Juli 2022, eine Lagebeurteilung der aktuellen Wetterlage und der damit verbundenen Gefahr von Waldbränden vorgenommen. Neu gilt im Kantonsgebiet die Stufe 3 von 5 (erhebliche Waldbrandgefahr). Anbei finden Sie die versandte Medienmitteilung sowie weiterführende Informationen.

15. Juli 2022 - Information zum Belagseinbau 19.07.2022 (Sanierung Mittel- und Hinterdorfstrasse)
14. Juli 2022 - Arbeitsgruppe Milchhüsli

An der Gemeindeversammlung hat der Gemeinderat konsultativ über die Zukunft des Milchhüsli abstimmen lassen. Der Gemeinderat wollte von der Bevölkerung wissen, ob das Milchhüsli saniert oder abgerissen werden soll. Das Ergebnis hat ergeben, dass eine Sanierung des Milchhüsli weiterverfolgt werden soll. Der Gemeinderat hat daraufhin angekündigt, eine Arbeitsgruppe zu gründen, welche die künftige Nutzung des Milchhüsli bestimmen soll. Interessierte dürfen sich bis Ende Juli an die Gemeindekanzlei (gemeindekanzlei@oeschgen.ch oder 062 865 60 20) melden.

14. Juli 2022 - Reservierung der Gemeinde- und Schulliegenschaften

Ab Mitte Juli gibt es in Oeschgen neu ein Reservationssystem, mit welchem die Gemeinde- und Schulliegenschaften der Gemeinde Oeschgen online reserviert werden können. Den Link für das Reservationssystem finden Sie auf unserer Webseite unter Online-Schalter | Raumbenützung Oeschgen oder unter Leben & Gesellschaft | Reservationen. Wir bitten Sie, dass Antragsformular, welches bis jetzt benutzt wurde, nicht mehr zu nutzen, sondern direkt Ihre Reservation online zu tätigen. Bei Fragen zur Nutzung steht Ihnen die Gemeindekanzlei zur Verfügung.

14. Juli 2022 - Protokolle der Ortsbürger- und Einwohnergemeindeversammlung vom 17. Juni 2022

Die Protokolle der Ortsbürger- und Einwohnergemeindeversammlung vom 17. Juni 2022 sind nun auf der Webseite der Gemeinde Oeschgen unter Politik | Gemeindeversammlung einsehbar. Gemäss einer Empfehlung des Kantons Aargau wurde in den Protokollen die Namen der Personen, welche sich an der Gemeindeversammlung gemeldet haben, geschwärzt, da politische Meinungsäusserungen als sehr schützenswerte Daten gelten.

14. Juli 2022 - Erreichbarkeit der Gemeindeverwaltung am 14. Juli 2022

Aufgrund Wartungsarbeiten der Swisscom werden am 14. Juli das Internet und der Festnetzanschluss der Gemeindeverwaltung Oeschgen unterbrochen. Somit sind wir an diesem Tag telefonisch nicht erreichbar. Damit Sie trotzdem mit uns in Kontakt bleiben können, bitten wir Sie uns an diesem Tag per E-Mail (gemeindekanzlei@oeschgen.ch) zu kontaktieren. 

14. Juli 2022 - Baubewilligungen
  • Stocker Fräsen + Metallbau; Erstellen Lagerplatz mit Kiesplatz und Autoabstellplatz, Aufstellung Büro- und Metallcontainer, Parzelle 672
  • Thomas Rohner + Jennifer Rankin; Autoabstellplatz, Parzelle 962
  • Ernst + Barbara Stierli; Ersatz Ölheizung durch eine innenstehende Luft-/Wasser-/ Wärmepumpe, Parzelle 458
  • Dietrich Schib; Wärmepumpe Aussengerät und Pergola, Parzelle 916
08. Juli 2022 - Information zum Belagseinbau (Sanierung Mittel- und Hinterdorfstrasse) vom 11.07.2022
08. Juli 2022 - Erreichbarkeit der Gemeindeverwaltung am 14. Juli 2022

Aufgrund Wartungsarbeiten wird am 14. Juli das Internet und der Festnetzanschluss der Gemeindeverwaltung Oeschgen unterbrochen. Somit sind wir an diesem Tag nicht telefonisch erreichbar. Damit Sie trotzdem mit uns in Kontakt bleiben können, bitten wir Sie uns an diesem Tag per E-Mail (gemeindekanzlei@oeschgen.ch) zu kontaktieren. 

07. Juli 2022 - Stellenausschrieb Hauswartdienste/Bauamt

Die Gemeinde Oeschgen ist eine aufstrebende Gemeinde im oberen Fricktal mit rund 1000 Einwohnerinnen und Einwohnern. Zur Unterstützung und Stellvertretung der Leiter Hauswartdienste und des Leiters Bauamtes suchen wir per 1. Januar 2023 oder nach Vereinbarung eine/n

Mitarbeiter(in) Hauswartdienste/Bauamt (60%)

 

Ihre Hauptaufgaben:

  • Mitarbeit bei der Reinigung und dem Unterhalt sämtlicher Gemeinde- und Schulliegenschaften
  • Mitarbeit im Unterhalt und Pflege von gemeindeeigener Strassen, Wege, Plätze und Grünflächen
  • Mitarbeit bei der Entsorgung von Abfällen
  • Mitarbeit Winterdienst und Pikettdienst nach Absprache
  • Mitarbeit Pikettdienst Wasserversorgung nach Absprache
  • Mitarbeit bei allgemeinen Bauamtstätigkeiten

 

Ihre Qualifikationen:

 

- Fachmann/Fachfrau Betriebsunterhalt oder gleichwertige Ausbildung und/oder abgeschlossene Ausbildung in einem handwerklichen Beruf

- Gewandtheit im Einsatz von Fahrzeugen, Maschinen und Geräten

- Geschick im Umgang mit der Bevölkerung, Behörden und Kindern

- Exakte Arbeitsweise

- Flexibilität, Kreativität, selbständig, zuverlässig, teamfähig, handwerkliches Geschick und Organisationsgeschickt

- Führerausweis Kat. B

 

Ihre Zukunft:

 

 

- Abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem gut funktionierenden Team

- zeitgemässe Anstellungsverhältnisse

- Unterstützung in der Aus- und Weiterbildung

 

 

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Gemeindeschreiberin Svenja Schmid (062 865 60 20) gerne zur Verfügung. Fühlen Sie sich angesprochen? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen mit Gehaltsvorstellung bis am 12. August 2022 an den Gemeinderat Oeschgen, Mitteldorfstrasse 60, 5072 Oeschgen oder per Email an: gemeindekanzlei@oeschgen.ch.

07. Juli 2022 - Kontrolle der Gemeinde auf Feuerbrandbefall und Ambrosia-Pflanzen

Von Mitte Juli bis Ende August sind die verantwortlichen Personen der Gemeinden unterwegs (evtl. einfügen der Namen der verantwortlichen Personen). Sie kontrollieren das Gemeindegebiet und die Hausgärten auf allenfalls vorhandenen Feuerbrandbefall und Ambrosia-Pflanzen.

 

Feuerbrand

Feuerbrand ist eine hoch ansteckende Bakterienkrankheit. Hauptsächlich während der Blütezeit im Frühjahr erfolgt die Übertragung sowohl durch Insekten, Vögel sowie den Menschen und zwar sehr schnell und mit grossräumiger Verbreitung. Befallen werden Kernobstbäume (Apfel, Birne, Quitte) sowie einige Zierpflanzen (alle Cotoneasterarten, Scheinquitte, Feuerdorn u. a.) und Wildgehölze (Weissdorn, Felsenbirne, Vogelbeere u.a.).

Wichtig: Absterbende Zweige und Pflanzenteile an oben aufgeführten Pflanzen bitte nicht berühren (grosse Verschleppungsgefahr!)

 

Ambrosia

Ambrosia ist eine eingeschleppte, bekämpfungspflichtige Pflanze, die durch ihren Pollen bei vielen Menschen Allergien auslösen kann. Um eine weitere Ausbreitung der Ambrosia zu verhindern, müssen Befallsherde möglichst schnell entdeckt und vernichtet werden. Dies geschieht durch Ausreissen der Ambrosiapflanzen und Entsorgung mit dem Hauskehricht.

 

Verdacht melden

Bei Verdacht auf Feuerbrandbefall, Ambrosiapflanzen oder bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Gemeindeverwaltung oder direkt an die verantwortliche Person der Gemeinde, Alexander Riner, 079 582 62 91. Die verantwortliche Person wird bei Ihnen vorbeikommen und die nötigen Massnahmen ergreifen.

 

07. Juli 2022 - Bauarbeiten Turnhalle

Vom 11. – 22. Juli 2022 finden in der Turnhalle die Bauarbeiten an der Fensterfront statt. Während dieser Zeit ist die Turnhalle nicht benutzbar. Aufgrund von Bauarbeiten im Geräteraum kann es vorkommen, dass nach dem 22. Juli 2022 sporadisch Turngeräte in der Turnhalle stehen werden. Garderoben und Aussenanlagen sind weiterhin benutzbar. Vielen Dank für das Verständnis.

07. Juli 2022 - Baugesuch / Öffentliche Auflage

Baugesuch-Nr.:            19/2022

Bauvorhaben:               Sichtschutz, Geländer, Sitzplatzüberdachung

Bauherrschaft:              Rocco und Melanie Giglio, Oberer Mühlerain 461, 5072 Oeschgen

Grundeigentümer:        Rocco und Melanie Giglio, Oberer Mühlerain 461, 5072 Oeschgen

Projektverfasser:          Rocco und Melanie Giglio, Oberer Mühlerain 461, 5072 Oeschgen

Ort / Zone                     Oberer Mühlerain 461, Parzelle 936, Wohnzone 2A

 

Das Baugesuch liegt vom 11. Juli bis 09. August 2022 öffentlich auf der Gemeindekanzlei Oeschgen zur Einsichtnahme auf. Einwendungen sind innert der Auflagefrist an den Gemeinderat Oeschgen zu richten. Eine Einwendung hat schriftlich zu erfolgen und muss einen Antrag sowie eine Begründung enthalten.

Juni 2022

23. Juni 2022 - Mithilfe Umzug

Für den Umzug der ukrainischen Personen in die Wohnung suchen wir Freiwillige, die in der ersten Juli-Woche (genaues Datum wird noch bekannt gegeben) beim Bezug der Wohnung mithelfen (Transport, Möbel zusammensetzen, etc.).

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei gemeindekanzlei@oeschgen.ch, 062 865 60 20 oder am Schalter der Gemeindekanzlei. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

23. Juni 2022 - Möbel/Hausrat gesucht

Für die ukrainischen Personen in Oeschgen suchen wir diverse Möbel und Artikel für den Hausrat (gut erhalten und sauber) z.B.

Kleiderschrank

Betten mit Lattenrost und Matratzen

Bettwäsche

Bettdecke-/kissen

Sofa/Sessel

Tisch

Stühle

Geschirr, Besteck, Pfannen/Kochtöpfe, Gläser

Besen/Staubsauger

Dusch/Handtücher

Wer entsprechende Einrichtungsgegenstände gratis abgeben kann, meldet sich bitte mit Fotos der Möbel/Utensilien via gemeindekanzlei@oeschgen.ch, 062 865 60 20 oder am Schalter der Gemeindekanzlei. Vielen Dank für Ihre Unterstützung

23. Juni 2022 - Hauswart

Hauswart Marin Hollinger ist nach seinem unfallbedingten Ausfall wieder regelmässig für die Gemeinde im Einsatz. Er wird vorübergehend noch von Markus Hurt unterstützt.

23. Juni 2022 - Ortsbürger- und Einwohnergemeindeversammlung vom 17. Juni 2022

Der Gemeinderat Oeschgen bedankt sich bei allen Personen, welche am letzten Freitag, 17. Juni 2022 an der Ortsbürger- und/oder Einwohnergemeindeversammlung teilgenommen haben und sich aktiv am Geschehen der Gemeinde beteiligt haben. Folgende Beschlüsse wurden an den Gemeindeversammlungen gefasst:

 

Ortsbürgergemeindeversammlung:

  1. Protokoll der Ortsbürgergemeindeversammlung vom 12. November 2021 - Angenommen
  2. Jahresrechnung 2021- Angenommen
  3. Aufnahmen ins Ortsbürgerrecht
    1. Aufnahme von Inga Tjorven Herzog – Zugestimmt
    2. Aufnahme von Annika Finja Herzog – Zugestimmt
    3. Aufnahme von Svenja Lenz Herzog – Zugestimmt

 

Einwohnergemeindeversammlung:

  1. Protokoll der Einwohnergemeindeversammlung vom 12. November 2021 - Angenommen
  2. Jahresrechnung 2021 - Angenommen
  3. Einbürgerungen
    1. Zusicherung des Bürgerrechts an Armend Frrokaj - Zugestimmt

 

Gegen die Beschlüsse der Einwohnergemeindeversammlung kann gemäss Gemeindeordnung § 11 Abs. 2 das Referendum innert 30 Tagen ab Publikation der Beschlüsse eingereicht werden. Dafür müssen die Unterschriften von 20% der Stimmberechtigten innert der besagten Frist bei der Gemeindekanzlei eingereicht werden.

23. Juni 2022 - Baugesuch / Öffentliche Auflage

Baugesuch-Nr.:            17/2022

Bauvorhaben:               3 Amphibientümpel unter Hochspannungsmasten

 

Bauherrschaft:              Pro Natura, 4053 Basel

Grundeigentümer:        Ortsbürgergemeinde Oeschgen und Edith Plattner, 5072 Oeschgen

Projektverfasser:          Naturschutzlösungen, 3006 Bern

Ort / Zone                     Chilholz und Buhalde, Parzellen 371, 195, 219, Landwirtschaftszone

 

Das Baugesuch liegt vom 24. Juni 2022 bis 23. Juli 2022 öffentlich auf der Gemeindekanzlei Oeschgen zur Einsichtnahme auf. Einwendungen sind innert der Auflagefrist an den Gemeinderat Oeschgen zu richten. Eine Einwendung hat schriftlich zu erfolgen und muss einen Antrag sowie eine Begründung enthalten.

15. Juni 2022 - Baubewilligungen
  • Ingrid und Jean-Jacques Golay, Errichten einer Photovoltaikanlage, Parzelle 396
  • Beat und Heidi Schlienger, Vorplatz mit Verbundsteinen verlegen, Parzelle 642
15. Juni 2022 - Erschliessungsplan «Bölli-Langenfeld»; Beschluss

Der Gemeinderat hat am 13. Juni 2022 den Erschliessungsplan «Bölli-Langenfeld» gemäss § 25 Abs. 3 BauG in Übereinstimmung mit der öffentlichen Auflage beschlossen.

Wer ein schutzwürdiges eigenes Interesse hat, kann gegen diesen Beschluss innert 30 Tagen seit Publikation, d.h. bis längstens am 18. Juli 2022 (Poststempel) beim Regierungsrat des Kantons Aargau, 5001 Aarau, Beschwerde führen.

Die nicht erstreckbare Beschwerdefrist von 30 Tagen beginnt am Tag nach der Publikation im Amtsblatt des Kantons Aargau zu laufen. Organisationen gemäss § 4 Abs. 3 BauG sind ebenfalls berechtigt, Beschwerde zu führen. Wer es unterlassen hat, im Einwendungsverfahren Einwendungen zu erheben, obwohl Anlass dazu bestanden hätte, kann den vorliegenden Entscheid nicht mehr anfechten (§ 4 Abs. 2 BauG).

Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten, das heisst, es ist

a) aufzuzeigen, wie die Rechtsabteilung entscheiden soll, und

b) darzulegen, aus welchen Gründen diese andere Entscheidung verlangt wird.

Auf eine Beschwerde, welche diesen Anforderungen nicht entspricht, wird nicht eingetreten. Eine Kopie des angefochtenen Entscheids ist der Beschwerdeschrift beizulegen. Allfällige Beweismittel sind zu bezeichnen und soweit möglich einzureichen. Das Beschwerdeverfahren ist mit einem Kostenrisiko verbunden, das heisst, die unterliegende Partei hat in der Regel die Verfahrenskosten sowie gegebenenfalls die gegnerischen Anwaltskosten zu bezahlen. Die Beschlüsse und die einschlägigen Akten können während der Beschwerdefrist auf der Gemeindekanzlei eingesehen werden.

Mit der Genehmigung des Erschliessungsplans «Bölli-Langenfeld» wird für die im Plan festgelegten, im öffentlichen Interesse liegenden Werke das Enteignungsrecht erteilt (§ 132 Abs. 1 BauG).

15. Juni 2022 - Voranzeige – Öffnungszeiten während den Sommerferien

Die Gemeindekanzlei wird während den Sommerferien wie folgt geöffnet sein:

Montag: 08:30 – 11:30 / 14:00 – 18:00 // Dienstag – Donnerstag: 08:30 – 11:30 // Freitag: geschlossen. Termine ausserhalb dieser Öffnungszeiten sind nach Vereinbarung möglich. Vielen Dank für das Verständnis.

15. Juni 2022 - Gemeinderatssitzungen

Die letzte Gemeinderatssitzung vor der Sommerpause wird am 4. Juli 2022 stattfinden. Anträge sind bis am Donnerstag, 30. Juni 2022 um 12 Uhr der Gemeindekanzlei einzureichen. Nach der Sommerpause findet die nächste Gemeinderatssitzung am 8. August 2022 statt und wird anschliessend wieder alle 2 Wochen jeweils am Montagabend stattfinden.

15. Juni 2022 - Veranstaltungen im Jurapark

Infos zu Veranstaltungen im Juli sind unter www.jurapark-aargau.ch/veranstaltungen oder www.landschaftsmedizin.com ersichtlich.

15. Juni 2022 - Aufruf – alte Fotos von Oeschgen

Der Gemeinderat wie auch das Schlösslipost-Team sind interessiert an alten Fotos von Oeschgen. Wenn Sie noch alte Fotos zu Hause haben, sind wir Ihnen sehr dankbar, wenn Sie sich bei der Gemeindekanzlei melden (gemeindekanzlei@oeschgen.ch oder 062 865 60 20). Bei Fragen steht Ihnen die Gemeindekanzlei gerne zur Verfügung.

15. Juni 2022 - Schulraumerweiterung Oeschgen

Ende März 2022 ist der Baustart für die Schulraumerweiterung erfolgt. Die Arbeiten laufen planmässig voran.

Die Rohbauarbeiten werden bis Ende Juni 2022 fertiggestellt. Bis zum Ende der Sommerferien ist der Holzbau, die Fenstermontage und der Durchbruch zum Schulhaus erstellt. Die Rohbauinstallationen der Haustechnik starten Mitte Juli 2022. Auf der Website www.oeschgen.ch > Aktuelles > Schulraumerweiterung – Aufstockung Pausenhalle sind nun News und Ansichten zur Schulraumerweiterung aufgeschaltet.

02. Juni 2022 - Baubewilligung

Der Gemeinderat hat folgende Baubewilligung erteilt:

  • Emanuel und Ylenia Erb, Errichten eines Spielgerätes, Parzelle 577
02. Juni 2022 - Gestaltungsplanung «Müllerai»; Beschluss

Der Gemeinderat hat am 30. Mai den Gestaltungsplan "Müllerai" gemäss § 25 Abs. 3 BauG in Übereinstimmung mit der öffentlichen Auflage beschlossen.

Wer ein schutzwürdiges eigenes Interesse hat, kann gegen diesen Beschluss innert 30 Tagen seit Publikation, d.h. bis längstens am 2. Juli 2022 (Poststempel) beim Regierungsrat des Kantons Aargau, 5001 Aarau, Beschwerde führen.

Die nicht erstreckbare Beschwerdefrist von 30 Tagen beginnt am Tag nach der Publikation im Amtsblatt des Kantons Aargau zu laufen. Organisationen gemäss § 4 Abs. 3 BauG sind ebenfalls berechtigt, Beschwerde zu führen. Wer es unterlassen hat, im Einwendungsverfahren Einwendungen zu erheben, obwohl Anlass dazu bestanden hätte, kann den vorliegenden Entscheid nicht mehr anfechten (§ 4 Abs. 2 BauG).

Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten, das heisst, es ist

a)   aufzuzeigen, wie die Rechtsabteilung entscheiden soll, und

b)   darzulegen, aus welchen Gründen diese andere Entscheidung verlangt wird.

Auf eine Beschwerde, welche diesen Anforderungen nicht entspricht, wird nicht eingetreten. Eine Kopie des angefochtenen Entscheids ist der Beschwerdeschrift beizulegen. Allfällige Beweismittel sind zu bezeichnen und soweit möglich einzureichen. Das Beschwerdeverfahren ist mit einem Kostenrisiko verbunden, das heisst, die unterliegende Partei hat in der Regel die Verfahrenskosten sowie gegebenenfalls die gegnerischen Anwaltskosten zu bezahlen. Die Beschlüsse und die einschlägigen Akten können während der Beschwerdefrist auf der Gemeindekanzlei eingesehen werden.

Mit der Genehmigung des Gestaltungsplanes «Müllerai» wird für die im Plan festgelegten, im öffentlichen Interesse liegenden Werke das Enteignungsrecht erteilt (§ 132 Abs. 1 BauG).

 

Kontakt

Gemeindehaus
Mitteldorfstrasse 60
5072 Oeschgen

Tel. 062 865 60 20
Fax. 062 865 60 29

gemeindekanzlei@oeschgen.ch
www.oeschgen.ch

Öffnungszeiten

Montag
08:30 - 11:30 und 14:00 - 18:00

Dienstag bis Donnerstag
08:30 - 11:30 und 14:00 - 16:00 

Freitag
geschlossen