Aktuelles

Datum
Schlagzeile
  • 07.04.21 Kulturkommission Oeschgen / Neue Mitglieder gesucht
    • Kulturkommission Oeschgen / Neue Mitglieder gesucht

      Die Kulturförderung ist eine Aufgabe der Gemeinde. Deshalb sucht der Gemeinderat ab sofort zusätzliche, motivierte Mitglieder für die Kulturkommission, welche bereit sind, das kulturelle Leben in der Gemeinde Oeschgen zu fördern. Dazu gehören festliche Anlässe, Förderung von Kultur im Dorf, Koordination für lokale Kunst- und Kulturschaffende usw.

      Falls wir Ihr Interesse geweckt haben, wenden Sie sich bitte an Gemeinderat Yves Keiser (079 469 58 43), bei welchem Sie auch nähere Auskünfte erhalten.

  • 07.04.21 Nutzung Wald
    • Nutzung Wald

      Die Temperaturen werden wieder wärmer und die Leute halten sich wieder vermehrt im Wald auf. Zum Schutze der Tiere und Jungpflanzen bittet der Gemeinderat die Waldbesucher die vorgesehenen Wege zu nutzen und den Abfall mitzunehmen und korrekt zu entsorgen. Zudem gilt ab dem 1. April bis zum 30. Juli im Wald für Hunde Leinenpflicht. Dies, um die Brut- und Setzzeit der Wildtiere nicht zu stören.

      Vielen Dank für das Verständnis.

  • 07.04.21 Aufstockung Pausenhalle – Schulraumerweiterung Oeschgen
    • Aufstockung Pausenhalle – Schulraumerweiterung Oeschgen

      An der Gemeinderatssitzung vom 22. März 2021 hat der Gemeinderat Oeschgen den Auftrag für die Architekturleistungen im Zusammenhang mit der Schulraumerweiterung an das Architekturbüro LUMO Architekten AG aus Döttingen vergeben.

  • 31.03.21 Reinigung des Turnhallengebäudes - Erinnerung
    • Reinigung des Turnhallengebäudes - Erinnerung

      Vom Montag, 12. April 2021, bis und mit Freitag, 16. April 2021, bleibt das ganze Turnhallengebäude infolge der Generalreinigung geschlossen.

       

      Ab Montag, 19. April 2021, kann das Turnhallengebäude wieder benutzt werden.

       

      Wir danken für Ihr Verständnis.

  • 31.03.21 Baubewilligung
    • Baubewilligung

      Der Gemeinderat hat folgende Baubewilligungen erteilt:

      • Bruno Döbeli, Balkonüberdachung, Parzelle 658
      • Susanne und Daniel Winter, Gartenumänderung Steingarten und Sichtschutz, Parzelle 952
  • 26.03.21 Öffnungszeiten über Ostern
    • Öffnungszeiten über Ostern

      Die Gemeindekanzlei Oeschgen bleibt über Ostern vom 02. - 05.04.2021 geschlossen.

       

      Bei Notfällen, wie Todesfälle, ist ein Pikettdienst unter 079 911 22 62 erreichbar.

       

      Wir wünschen Ihnen frohe Ostertage!

  • 24.03.21 Schlösslipost 2020
    • Schlösslipost 2020

      Die neue Ausgabe der Schlösslipost ist vor Kurzem erschienen. Sie bietet vielseitige Blicke auf das Jahr 2020. Die Schlösslipost 2020 wird in den nächsten Tagen den Abonnenten per Post mit der Rechnung zugestellt. Die Schlösslipost ist ausserdem am Schalter der Gemeindekanzlei für 25.00 CHF erhältlich.

  • 24.03.21 Hundekontrolle / Hundetaxe
    • Hundekontrolle / Hundetaxe

      Im April/Mai 2021 werden die Hundetaxen fakturiert (für 2021 CHF 120.00). Für jeden Hund, der älter als drei Monate ist, muss bei der Wohngemeinde die Hundetaxe bezahlt werden. Wird ein Hund zwischen dem 31. Oktober und dem 30. April drei Monate alt und damit taxpflichtig, muss nur die Hälfte der Taxe bezahlt werden. Wer nach Bezahlung der Hundetaxe einen Hund ersetzt oder innerkantonal den Wohnsitz wechselt, muss für das laufende Jahr keine weitere Hundetaxe bezahlen.

      Die Tierhalter sind verpflichtet, Neuzugang, Haltermutationen- oder den Tod des Hundes selbstständig (oder via Tierarzt) über das persönliche Profil bei der Hundedatenbank AMICUS einzutragen und der Gemeindekanzlei zu melden (gemeindekanzlei@oeschgen.ch, 062 865 60 20). Wir bitten Sie, die Angaben im AMICUS zu aktualisieren.

      Wir weisen Sie darauf hin, dass die Gemeindekanzlei nur die Angaben zum Hundehalter verwaltet und keine Angaben zum Hund erfasst. Beim Neuzugang eines Hundes sind bei der persönlichen Vorsprache die Originaldokumente (Heimtierausweis/Impfbüchlein) vorzulegen. Die Personen-ID (Identifikationsnummer) und Passwort für Amicus erhalten Sie per E-Mail oder Post zugestellt. Bei Adress- oder Namensänderung ist die Gemeindekanzlei zu informieren.

      Informationen rund um die Hundehaltung sind auf www.ag.ch ->Departement Gesundheit und Soziales->Verbraucherschutz->Veterinärdienst->Hunde zu finden.

  • 24.03.21 Bannbereisung vom 13. Mai 2021 – abgesagt
    • Bannbereisung vom 13. Mai 2021 – abgesagt

      Aufgrund der ungewissen Entwicklung der aktuellen Corona-Pandemie wird die Bannbereisung vom 13. Mai 2021 abgesagt.

  • 24.03.21 Anfragen zu Grundstücken
    • Anfragen zu Grundstücken

      Die Gemeindekanzlei erhält vermehrt Anfragen zu Grundstücken, die zum Verkauf stehen (v.a. Bauland). Unter www.oeschgen.ch/Leben/Immobilien/ sind interessierte Käufer mit ihren Kontaktdaten aufgelistet. Des Weiteren nimmt die Gemeindekanzlei gerne Angebote und leitet diese an die Interessenten weiter.

  • 24.03.21 Vorsicht vor falschen Polizisten!
    • Vorsicht vor falschen Polizisten!

      Telefonbetrüger, die sich als Polizisten ausgeben, sind zu einer wahren Landplage geworden. Obwohl die meisten Betroffenen den Schwindel durchschauen, fordert die Masche immer wieder Opfer. Die Kantonspolizei mahnt zu Vorsicht.

      Die Polizei habe Einbrecher festgenommen, sagt die hochdeutsch sprechende Stimme am Telefon. Der Anrufer, der sich als Angehöriger der Kantonspolizei Aargau ausgibt, erklärt weiter, dass noch Mittäter auf freiem Fuss seien. Und diese trachteten nach dem Vermögen der angerufenen Person. Nicht einmal auf der Bank sei das Geld sicher, da dort Komplizen sässen. Hoffnung bestehe nur noch, wenn die betroffene Person das Geld sofort der Polizei übergebe. Ein Zivilbeamter würde vorbeikommen, um das Geld abzuholen. Diese buchstäbliche Räubergeschichte wird täglich unzähligen Aargauerinnen und Aargauern am Telefon aufgetischt. Die meisten durchschauen den Schwindel und melden dies der richtigen Polizei. So plump die Masche auch scheint, fordert sie dennoch immer wieder Opfer. Die Kantonspolizei Aargau weiss auch von einer neuen Methode, welche die Betrüger bei einzelnen Opfern anwendeten. So hatten die Kriminellen den Zugang zum Computer erwirkt und danach mit installierter Fernwartungssoftware die Kontrolle über das E-Banking der Opfer übernommen. Wie so oft stehen ältere Menschen im Fokus der professionellen Betrüger, welche in aller Regel vom Ausland her operieren. Die Kantonspolizei Aargau warnt daher namentlich Seniorinnen und Senioren vor diesem Phänomen.

      Die wichtigsten Ratschläge lauten:
      Gehen Sie am Telefon nie auf eine Geldforderung ein. Wenn Sie jemand am Telefon unter Druck setzt, beenden Sie das Gespräch sofort. Dies ist nicht unhöflich, sondern dient Ihrem Schutz. Nehmen Sie Warnungen von Bankangestellten am Schalter ernst und lassen Sie deren Unterstützung zu. Übergeben Sie niemals Bargeld oder Wertsachen an eine Ihnen unbekannte Person. Warnen Sie ältere Leute aus Ihrem Umfeld über diese Betrugsmasche. Melden Sie verdächtige Situationen sofort der Polizei (Notruf 117). Bei Fragen wenden Sie sich an die Polizeiliche Beratungsstelle der Kriminalprävention via Telefon 062 835 80 90.Und denken Sie daran: Die richtige Polizei würde Sie niemals auffordern, Geld oder Wertsachen abzugeben

  • 17.03.21 Reinigung des Turnhallengebäudes; Vorinformation
    • Reinigung des Turnhallengebäudes; Vorinformation

      Vom Montag, 12. April 2021, bis und mit Freitag, 16. April 2021, bleibt das ganze Turnhallengebäude infolge der Generalreinigung geschlossen.

       

      Ab Montag, 19. April 2021, kann das Turnhallengebäude wieder benutzt werden.

       

      Wir danken für Ihr Verständnis.

  • 17.03.21 Baubewilligung
    • Baubewilligung

      Der Gemeinderat hat folgende Baubewilligung erteilt:

      • Dietrich Schib, Terrassenerweiterung, Parzelle 916
  • 10.03.21 Schulraumerweiterung, Auflösung der Arbeitsgruppe und Bildung einer...
    • Schulraumerweiterung, Auflösung der Arbeitsgruppe und Bildung einer Baukommission

      Nach der Abstimmung vom 31. Januar 2021 hat die Arbeitsgruppe Schulraumerweiterung beschlossen, dass ihre Arbeit nun getan ist. Für das weitere Vorgehen wird der Gemeinderat eine Baukommission einsetzen.

  • 10.03.21 Baubewilligung
    • Baubewilligung

      Der Gemeinderat hat folgende Baubewilligungen erteilt:

      • Fricktal Automobile Husseini, Einbau Spritz- und Einbrennkabine, Parzelle 680
      • Leonhard und Christina Jaitz, Neubau Natursteinmauer, Parzelle 531
      • Peter und Renate Hug, Erneuerung Hausplatz mit Sickersteinen, Parzelle 926
  • 07.03.21 eidg. Abstimmungen vom 7. März 2021 - Resultate
    • eidg. Abstimmungen vom 7. März 2021 - Resultate

  • 23.02.21 Gemeinschaftsgrab-Blumen- und Grabschmuck
    • Gemeinschaftsgrab-Blumen- und Grabschmuck

      Gemäss Art. 3 § 11 Abs. 3 des Friedhof- und Bestattungsreglementes Oeschgen ist ein individueller Blumen- und Grabschmuck, nur auf dem in der Nähe des Gemeinschaftsgrabes vorgesehenen Platz, in diesem Falle Blumenpodest, gestattet. Insbesondere darf kein Blumen- und Grabschmuck auf die Inschriftplatten gestellt werden. Wir bitten die Angehörigen, den Blumen- und Grabschmuck, welcher nicht auf dem dafür vorgesehenen Platz hingestellt wurde, bis zum 15. März 2021 zu räumen. Gemäss Reglement ist das Gemeindebauamt inskünftig befugt, widerrechtlich aufgestellten, verblühten oder vernachlässigten Blumen- und Grabschmuck, für die Gemeinde folgenlos, zu entfernen, beziehungsweis zu entsorgen. Der Gemeinderat dankt für das Verständnis

  • 23.02.21 Veranstaltungen Jurapark
    • Veranstaltungen Jurapark

      Sofern gesetzlich erlaubt und epidemiologisch vertretbar finden ab Anfang März wieder Veranstaltungen im Jurapark Aargau statt, meist im Freien und immer mit passendem Schutzkonzept. Die Informationen dazu finden Sie im Jurapark-Veranstaltungskalender auf www.jurapark-aargau.ch/veranstaltungen oder Sie fragen direkt bei Jurapark an: 062 877 15 04, info@jurapark-aargau.ch.

  • 23.02.21 Fehler seitens der Verwaltung – zwei Berichte zum Steuerabschluss 2...
    • Fehler seitens der Verwaltung – zwei Berichte zum Steuerabschluss 2020

      In der letzten Ausgabe der Neuen Fricktaler Zeitung wurden zwei Textvarianten des Steuerabschlusses 2020 publiziert. Für diesen Fehler und die Verwirrung bittet die Verwaltung um Entschuldigung.

  • 18.02.21 Kulturkommission Oeschgen / Neue Mitglieder gesucht
    • Kulturkommission Oeschgen / Neue Mitglieder gesucht

      Die Kulturförderung ist eine Aufgabe der Gemeinde. Deshalb sucht der Gemeinderat ab sofort neue, motivierte Mitglieder für die Kulturkommission, welche bereit sind, das kulturelle Leben in der Gemeinde Oeschgen zu fördern. Falls wir Ihr Interesse geweckt haben, wenden Sie sich bitte an Gemeinderat Yves Keiser (079 469 58 43), bei welchem Sie auch nähere Auskünfte erhalten.

Kontakt

Gemeindehaus
Mitteldorfstrasse 60
5072 Oeschgen

Tel. 062 865 60 20
Fax. 062 865 60 29

Mail: gemeindekanzlei@oeschgen.ch
www.oeschgen.ch

Öffnungszeiten

  • Montag

    08:30 - 11:30 und 14:00 - 18:00

  • Dienstag bis Donnerstag

    08:30 - 11:30 und 14:00 - 16:00

  • Freitag

    geschlossen

Sie finden uns hier


zum Ortsplan
Impressum   |   Datenschutz   |   Login powered by Axians Ruf AG © 2018 | Gemeindeverwaltung