Aktuelles

Datum
Schlagzeile
  • 03.12.19 Wahl von Renate Senn als neue Leiterin Finanzen
    • Wahl von Renate Senn als neue Leiterin Finanzen

      Der Gemeinderat hat Renate Senn, wohnhaft in Frick, als neue Leiterin Finanzen gewählt. Frau Renate Senn wird ihre Stelle am 15. April 2020 antreten.

      Gemeinderat und Gemeindepersonal heissen Frau Renate Senn in Oeschgen herzlich willkommen und wünschen ihr einen guten und erfolgreichen Start.

       

      Gemeinderat Oeschgen

  • 03.12.19 Personelle Veränderungen in der Gemeindeverwaltung
    • Personelle Veränderungen in der Gemeindeverwaltung

      Frau Vanessa Tögel wird Ihre Ausbildungsstelle im gegenseitigem Einvernehmen vorzeitig im 2. Lehrjahr per 31. Dezember 2019 verlassen, um ihre Ausbildung in einer anderen Gemeinde fortzusetzen. Der Gemeinderat bedauert diesen Austritt ausserordentlich, bedankt sich an dieser Stelle für ihr grosses Engagement und die angenehme Zusammenarbeit. Er wünscht Ihr für die berufliche und private Zukunft nur das Beste.

       

      Gemeinderat Oeschgen

  • 26.11.19 Veröffentlichung der Gemeindeversammlungsbeschlüsse der Einwohner- ...
    • Veröffentlichung der Gemeindeversammlungsbeschlüsse der Einwohner- und Ortsbürgergemeindeversammlung

      Gestützt auf § 26 Abs. 2 des Gemeindegesetzes und § 15 des Gesetzes über die Ortsbürgergemeinden sowie die Gemeindeordnung werden die nachfolgenden Gemeindeversammlungsbeschlüsse der Einwohner- und Ortsbürgergemeindeversammlung vom 22. November 2019 wie folgt veröffentlicht:

       

       

      EINWOHNERGEMEINDE

       

      1.    Genehmigung des Protokolls der Einwohnergemeindeversammlung vom 7. Juni 2019

       

      1. Genehmigung der Erweiterung des Mittagstisches

       

      1. Genehmigung der Einführung von familienergänzenden Tagesstrukturen

       

      1. Genehmigung der materiellen Erweiterung des PWI-Kredites

       

      1. Genehmigung des Budgets 2020; inkl. Festsetzung des Steuerfusses auf 114%

       

      Die vorstehenden Beschlüsse der Einwohnergemeindeversammlung, unterstehen dem fakultativen Referendum. Sie sind der Urnenabstimmung zu unterstellen, wenn dies mindestens ein Fünftel der Stimmberechtigten der Einwohnergemeinde innert 30 Tagen nach der Veröffentlichung in der „Neuen Fricktaler Zeitung“ ein Referendumsbegehren verlangt.

       

      Die entsprechenden Unterschriftenlisten können bei der Gemeindekanzlei unentgeltlich bezogen werden. Vor Beginn der Unterschriftensammlung kann die Liste der Gemeindekanzlei zwecks Vorprüfung des Wortlautes des Begehrens eingereicht werden.

       

      ORTSBÜRGERGEMEINDE

       

      1.    Genehmigung des Protokolls der Ortsbürgergemeindeversammlung vom 7. Juni 2019

       

      2.    Genehmigung des Budgets 2020

       

      Die vorstehenden Beschlüsse der Ortsbürgergemeindeversammlung, unterstehen dem fakultativen Referendum. Sie sind der Urnenabstimmung zu unterstellen, wenn dies mindestens ein Fünftel der Stimmberechtigten der Einwohnergemeinde innert 30 Tagen nach der Veröffentlichung in der „Neuen Fricktaler Zeitung“ ein Referendumsbegehren verlangt.

       

      Die entsprechenden Unterschriftenlisten können bei der Gemeindekanzlei unentgeltlich bezogen werden. Vor Beginn der Unterschriftensammlung kann die Liste der Gemeindekanzlei zwecks Vorprüfung des Wortlautes des Begehrens eingereicht werden.

  • 24.11.19 Ergebnisse vom 2. Wahlgang der Ständerats- und Regierungsratswahlen...
    • Ergebnisse vom 2. Wahlgang der Ständerats- und Regierungsratswahlen vom 24.11.2019

      Bitte entnehmen Sie hier die Ergebnisse vom 2. Wahlgang der Ständerats- und Regierungsratswahlen vom 24.11.2019.

  • 13.11.19 Erteilte Baubewilligung
    • Erteilte Baubewilligung

      Der Gemeinderat hat folgende Baubewilligungen erteilt:

       

      Anja und Marco Lütold                    Neubau Einfamilienhaus mit Doppelgarage

      Oeschgen                                        Bingertenstrasse, Parzelle 474, Wohnzone W2A

       

      Gemeinderat Oeschgen

  • 13.11.19 Personelle Veränderungen in der Gemeindeverwaltung
    • Personelle Veränderungen in der Gemeindeverwaltung

      Frau Nicole Marti hat Ihre Stelle als Leiterin Finanzen während der Probezeit per 1. November 2019 wieder verlassen, um eine neue fachliche Herausforderung anzunehmen. Ebenfalls wird Herr Edoardo Carrico seine Stelle als Gemeindescheiber per 31. Januar 2020 verlassen, um eine neue Herausforderung in einer anderen Gemeinde anzunehmen. Der Gemeinderat bedauert diese Austritte, bedankt sich an dieser Stelle für die angenehme Zusammenarbeit und wünscht heute schon alles Gute und viel Erfolg für die Zukunft. Die Stellen für die Finanzverwaltung und für das Amt des/der Gemeindeschreibers/Gemeindeschreiberin werden zur Wiederbesetzung ausgeschrieben.

       

      Um die Übergabe der laufenden Geschäfte zu gewährleisten, wird ab sofort Herr Anton Meier als Gemeindeschreiber ad interim, Gemeindesupport Baden, die Mitarbeitenden auf der Verwaltung unterstützen. Er ist unregelmässig in einem Teilpensum auf der Verwaltung anzutreffen. Der Gemeinderat ist bemüht, schnellstmöglich eine Lösung für die Abteilung Finanzen zu finden. Aufgrund dieser Vakanzen kann es vorkommen, dass die Gemeindeverwaltung kurzfristig geschlossen werden muss. Die Mitarbeitenden und der Gemeinderat bitten um Verständnis.

       

      Gemeinderat Oeschgen

  • 13.11.19 Leitung Abteilung Steuern
    • Leitung Abteilung Steuern

      Die Firma Civitas Public GmbH hat das im März 2018 übernommene Mandat zur Leitung der Abteilung Steuern per Ende Februar 2020 gekündigt. Der Gemeinderat bedankt sich bei den Mandatsleitern Reto Gerber und Myriam Bloch für ihren zuverlässigen Einsatz. Die Stelle wurde inzwischen neu ausgeschrieben.

       

      Aus den eingegangenen Bewerbungen hat sich der Gemeinderat Oeschgen für Frau Edith Müller, wohnhaft in Muhen, entschieden. Sie wird ihre Stelle bereits am 1. Dezember 2019 antreten und die Leitung Steueramt übernehmen. Während ihrer Einarbeitungszeit wird sie von der bisherigen Mandatsleiterin unterstützt.

       

      Gemeinderat und Gemeindepersonal heissen Frau Edith Müller herzlich willkommen und wünschen ihr einen guten und erfolgreichen Start.

       

       

      Gemeinderat Oeschgen

  • 30.10.19 Baugesuch / Öffentliche Auflage, Meier und Algema AG
    • Baugesuch / Öffentliche Auflage, Meier und Algema AG

      Baugesuch-Nr.:        26/2019

      Bauvorhaben:          Umnutzung Teil der Sattlereiwerkstatt in 1-Zimmerwohnung

       

      Bauherrschaft:         Alfons Meier und Algema AG, Alte Vorstadt 27, 5072 Oeschgen

      Grundeigentümer:    Alfons Meier und Algema AG, Alte Vorstadt 27, 5072 Oeschgen

      Projektverfasser:     Böller Architekturbüro, Mühligass 190, 5063 Wölflinswil

      Bauobjekt:                Parzelle Nr. 648, Alte Vorstadt

      Zone:                        Wohn- und Gewerbezone WG

       

      Das Baugesuch liegt vom 6. November 2019 bis 6. Dezember 2019 öffentlich auf der Gemeindekanzlei Oeschgen zur Einsichtnahme auf. Einwendungen sind innert der Auflagefrist an den Gemeinderat Oeschgen zu richten. Eine Einwendung hat schriftlich zu erfolgen und muss einen Antrag sowie eine Begründung enthalten.

       

       

      Gemeinderat Oeschgen

  • 25.10.19 Trinkwasserkontrolle Untersuchungsbericht / Vorgehen Dorfbrunnen
    • Trinkwasserkontrolle Untersuchungsbericht / Vorgehen Dorfbrunnen

      Gegenüber früheren Untersuchungen sind keine Veränderungen von Bedeutung des Gips-haltigen Grundwassers feststellbar. Die Resultate der untersuchten Parameter bewegen sich im bisher beobachteten Schwankungsbereich. Bei dieser Untersuchung wurden Chlorthalonilrückstände analysiert. Der «relevante» Metabolit R417888 (Chlorthalonil-Sulfonsäure) wurde nicht nachgewiesen.

       

      Alle Resultate der untersuchten Proben des Grundwasserpumpwerks und der Netzstellen erfüllen die gesetzlichen Anforderungen an Trinkwasser gemäss TBDV.

       

       

      Bei den Laufbrunnen der separaten Dorfbrunnenversorgung wurden in allen Proben (sowohl am 20. wie auch am 30. September) Enterokokken festgestellt. Dieses Wasser erfüllt die gesetzlichen Anforderungen gemäss TBDV nicht.

       

      Da die Dorfbrunnen die gesetzlichen Anforderungen nicht erfüllen, sind diese zur Zeit abgestellt. In den nächsten Wochen wird jeder Brunnen mit einem "Kein Trinkwasser"-Schild versehen und daraufhin wieder in Betrieb genommen. Bei Fragen diesbezüglich können Sie sich an den Zuständigen für die Wasserversorgung, Herrn Alexander Riner, wenden.

       

       

      Die detaillierten Untersuchungsergebnisse können hier eingesehen werden, der Kommentar diesbezüglich hier.

       

      Gemeinde Oeschgen

  • 23.10.19 Ergebnisse der Orientierungsversammlung Gewässerraum
    • Ergebnisse der Orientierungsversammlung Gewässerraum

      An der letzten Einwohnergemeindeversammlung vom 5. Juni 2019 wurde die Teiländerung Gewässerraum zurückgewiesen. Der Gemeinderat (GR) wurde beauftragt weitergehende Abklärungen zu treffen und die Bevölkerung zu einer Orientierungsversammlung einzuladen. Diese fand am 23. Oktober 2019, um 19.00 Uhr im Gemeindesaal Oeschgen erflogreich statt.

       

      Neben dem Gemeinderat stand Frau Susette Burger, Leiterin Sektion Gewässernutzung des Kantons Aargau, zur Verfügung. Um die Bevölkerung auf den gleichen Stand zu setzen, wie die Besucher der Infoveranstaltung, werden hier die Folien der PowerPoint-Präsentation von Frau Burger aufgeschalten.

       

      Gemeinderat Oeschgen

  • 20.10.19 Resultate Wahlurnengang vom 20. Oktober 2019
  • 12.09.19 Neue Leitung Steuern per 1. März 2020 gesucht
    • Neue Leitung Steuern per 1. März 2020 gesucht

      Die externe Steuerverwaltung bei der Civitas Public GmbH kündigt Ihr Auftragsverhältnis per 29. Februar 2020. Der Gemeinderat bedauert diesen Weggang und bedankt sich an dieser Stelle für die angenehme Zusammenarbeit. Die Stelle ist zur Wiederbesetzung unter http://www.gemeinden-ag.ch/page/669/entityId/2275/entityType/157 ausgeschrieben.

       

       

      Gemeinderat Oeschgen

  • 14.08.19 Bilder erzählen – Gedichte malen
    • Bilder erzählen – Gedichte malen

      Die magische Acrylmalerei von Gloria Barth-D´Agostini wird mit ausgewählten Gedichten von Richard Barth ergänzt, kontrastiert, befragt und interpretiert. Es entsteht ein spannungsgeladener Dialog zwischen Malerei und Dichtung und eröffnet so neue Perspektiven.

       

      Ausstellung im Gemeindehaus vom 12. August bis Ende Dezember 2019. Geöffnet während den Schalterstunden der Gemeindeverwaltung.

       


  • 03.07.19 Gebühren für zu spät eingereichte Steuererklärungen
    • Gebühren für zu spät eingereichte Steuererklärungen

      Seit diesem Jahr werden gemäss Beschluss des Grossen Rates des Kantons Aargau Gebühren für Mahnungen für zu spät eingereichte Steuererklärungen verlangt. Die erste Mahnung kostet CHF 35.-, die zweite Mahnung CHF 50.-, Fristerstreckungen sind jedoch kostenlos.

      Die Mahnungen werden in Oeschgen Anfang August erstellt. Sollte die Einreichung der Steuererklärung bis 31.07.2019 nicht möglich sein, bitten wir Sie um ein Fristerstreckungsgesuch an steueramt@oeschgen.ch.

       

       

      Gemeinde Oeschgen

  • 03.07.19 Mittagstisch: Weiterführung ab August 2019
    • Mittagstisch: Weiterführung ab August 2019

      Das aktuelle Mittagstischangebot, jeweils am Dienstagmittag, bleibt bis Ende 2019 bestehen. Der Gemeinderat setzt eine Arbeitsgruppe «familienergänzende Kinderbetreuung und Mittagstisch (FaMi)» ein, welche ein neues Konzept für das Angebot ab 2020 erarbeitet.

       

      Im Laufe der Erarbeitung findet eine Informationsveranstaltung statt, welche die Bevölkerung einlädt, mitzuwirken. Die Arbeitsgruppe «FaMi» setzt sich wie folgt zusammen: Vizeammann Gabriele Wieser (Vorsitz), Sandra Ackermann, Esther Herzog und Vanessa Keiser.

       

      Für die Anmeldung zum Mittagstisch ab August 2019 wird ein Anmeldeformular an die Eltern verschickt. Zusätzliche Formulare können bei der Gemeindekanzlei direkt oder auf der Gemeindehomepage im Online-Schalter ("Persönliches" > "Kinder und Jugendliche", via Suchfeld oder hier) bezogen werden (pro Person ein Anmeldeformular ausfüllen).

       

       

      Gemeinderat Oeschgen

  • 16.04.19 Jahresrechnung 2018 der Gemeinde Oeschgen
    • Jahresrechnung 2018 der Gemeinde Oeschgen

      Die Rechnung 2018 der Einwohnergemeinde schliesst mit einem Aufwandüberschuss von CHF 127'280, budgetiert war ein Ertragsüberschuss von CHF 535'200. Da der im Budget 2018 berücksichtigte Verkauf der Landparzelle Mühlerain noch nicht stattgefunden hat, konnte der daraus budgetierte Gewinn von CHF 640'000 noch nicht realisiert werden.

       

      Die Steuereinnahmen aus Einkommen- und Vermögenssteuern natürliche Personen betrugen im 2018 CHF 2'298’463 (Vorjahr CHF 2'614'852). Dazu kommen die Quellensteuern von CHF 84’542 (Vorjahr CHF 75’382) und Steuern juristischer Personen von CHF 84'349 (Vorjahr CHF 63’824). Die Sondersteuern betrugen CHF 95'073 (Vorjahr 27'213). Somit betragen die gesamten Steuereinnahmen CHF 2'562’426 (Vorjahr CHF 2'781’270) oder 7.9 % weniger als 2017.

       

      Die Rechnung der Wasserversorgung schliesst mit einem Ertragsüberschuss von 33'569 (Vorjahr Aufwandüberschuss CHF 41'511). Diese Verbesserung ist auf die tiefere Anzahl Wasserleitungsbrüche gegenüber dem Vorjahr zurückzuführen. Die Abwasserbeseitigung endet mit einem Aufwandüberschuss von CHF 33'847 (Vorjahr 33'068) und die Abfallbewirtschaftung kann einen Ertragsüberschuss von CHF 11'756 (Vorjahr 7'848) verzeichnen.

       

      Die Ortsbürgergemeinde schlussendlich verzeichnet einen Aufwandüberschuss von CHF 739 (Vorjahr 428).

       

       

      Gemeinde Oeschgen

  • 16.04.19 Wahl Baukommission "Schulraumplanung"
    • Wahl Baukommission "Schulraumplanung"

      Als Mitglieder der Baukommission "Schulraumplanung" wurden gewählt:

       

      Christoph Koch, Gemeindeammann (Ressort Liegenschaften)

      Gabriele Wieser, Vizeammann (Ressort Schulwesen)

      Sandra Ackermann, Präsidentin Schulpflege

      Herbert Meier, Präsident Finanzkommission

      Martin Hollinger, Leiter Liegenschaften

      Guido Baldinger, Lehrperson

      Anna-Tina Groelly, Lehrperson

      Christian Lauber

      René Birri, Birri Architekten AG (unabhängiger Fachexperte)

       

       

      Gemeinde Oeschgen

  • 24.01.19 Reinigungs- und Feuerungskontrollen 2018
    • Reinigungs- und Feuerungskontrollen 2018

      Gemäss den kantonalen Vorschriften über den Kaminfegerdienst wurden in der Gemeinde Oeschgen im Jahr 2018 folgende Reinigungen vorgenommen:

       

      Einmalige Reinigungen in 277 Haushaltungen

      Zweimalige Reinigungen in 18 Haushaltungen

       

      GEMEINDERAT

  • 08.01.19 Grüngutentsorgung / Jahreskarte 2019
    • Grüngutentsorgung / Jahreskarte 2019

      Für die Grüngutkarte 2019 wird in alle Haushalte ein Einzahlungsschein verteilt. Sobald der Betrag von Fr. 100.00 einbezahlt wurde, erhalten Sie die Grüngutkarte im Kreditkartenformat per Post zugestellt. Die Grüngutkarte kann auch am Schalter gegen Barzahlung bezogen werden.

      Die Bevölkerung wird gebeten, die Grüngutkarte bei der Entsorgung auf sich zu tragen und auf Verlangen vorzuweisen.

      Bis am 31. Januar 2019 kann noch mit der Jahreskarte 2018 entsorgt werden.

  • 08.01.19 Gemeindebeitrag an Jahres-Abo ausserhalb TNW
    • Gemeindebeitrag an Jahres-Abo ausserhalb TNW

      Personen, welche ein Jahresabonnement bzw. ein Streckenabonnement ausserhalb des TNW-Gebiets besitzen, können gegen Vorweisung des Quittungsbeleges am Schalter der Gemeindeverwaltung den Gemeindebeitrag von Fr. 200.00 (pro Jahr) beziehen.

Kontakt

Gemeindehaus
Mitteldorfstrasse 60
5072 Oeschgen

Tel. 062 865 60 20
Fax. 062 865 60 29

Mail: gemeindekanzlei@oeschgen.ch
www.oeschgen.ch

Öffnungszeiten

  • Montag

    08:30 - 11:30 und 14:00 - 18:00 Uhr

  • Dienstag bis Donnerstag

    08:30 - 11:30 und 14:00 - 16:00 Uhr

  • Freitag

    08:30 - 11:30 Uhr

Sie finden uns hier


zum Ortsplan
Impressum   |   Datenschutz   |   Login powered by Axians Ruf AG © 2018 | Gemeindeverwaltung