Aktuelles

24.03.21 Hundekontrolle / Hundetaxe

Im April/Mai 2021 werden die Hundetaxen fakturiert (für 2021 CHF 120.00). Für jeden Hund, der älter als drei Monate ist, muss bei der Wohngemeinde die Hundetaxe bezahlt werden. Wird ein Hund zwischen dem 31. Oktober und dem 30. April drei Monate alt und damit taxpflichtig, muss nur die Hälfte der Taxe bezahlt werden. Wer nach Bezahlung der Hundetaxe einen Hund ersetzt oder innerkantonal den Wohnsitz wechselt, muss für das laufende Jahr keine weitere Hundetaxe bezahlen.

Die Tierhalter sind verpflichtet, Neuzugang, Haltermutationen- oder den Tod des Hundes selbstständig (oder via Tierarzt) über das persönliche Profil bei der Hundedatenbank AMICUS einzutragen und der Gemeindekanzlei zu melden (gemeindekanzlei@oeschgen.ch, 062 865 60 20). Wir bitten Sie, die Angaben im AMICUS zu aktualisieren.

Wir weisen Sie darauf hin, dass die Gemeindekanzlei nur die Angaben zum Hundehalter verwaltet und keine Angaben zum Hund erfasst. Beim Neuzugang eines Hundes sind bei der persönlichen Vorsprache die Originaldokumente (Heimtierausweis/Impfbüchlein) vorzulegen. Die Personen-ID (Identifikationsnummer) und Passwort für Amicus erhalten Sie per E-Mail oder Post zugestellt. Bei Adress- oder Namensänderung ist die Gemeindekanzlei zu informieren.

Informationen rund um die Hundehaltung sind auf www.ag.ch ->Departement Gesundheit und Soziales->Verbraucherschutz->Veterinärdienst->Hunde zu finden.

Kontakt

Gemeindehaus
Mitteldorfstrasse 60
5072 Oeschgen

Tel. 062 865 60 20
Fax. 062 865 60 29

Mail: gemeindekanzlei@oeschgen.ch
www.oeschgen.ch

Öffnungszeiten

  • Montag

    08:30 - 11:30 und 14:00 - 18:00

  • Dienstag bis Donnerstag

    08:30 - 11:30 und 14:00 - 16:00

  • Freitag

    geschlossen

Sie finden uns hier


zum Ortsplan
Impressum   |   Datenschutz   |   Login powered by Axians Ruf AG © 2018 | Gemeindeverwaltung