Aktuelles

14.01.20 Oeschgen: Illegale Entsorgung

Am vergangenen Wochenende ging bei der Polizei Oberes Fricktal die Meldung ein, dass im «Rümmetbächli» mehrere Dosen im Bach treiben würden. Die ausgerückten Polizisten konnten in der Folge tatsächlich mehrere Farbspraydosen aus dem Bach fischen, welche dort offensichtlich illegal entsorgt wurden. Der Verdacht liegt nahe, dass diese zuvor für eine Sprayerei verwendet worden sein dürften.

 

Am Sonntag, 12. Januar 2020, ging bei der Polizei Oberes Fricktal die Meldung ein, dass in Oeschgen, im «Rümmetbächli», Gebiet Bündtenweg (Gemeindegrenze zu Frick), mehrere Dosen treiben. Die ausgerückte Polizeipatrouille konnte anschliessend mehrere, im Bach schwimmende, Farbspraydosen feststellen. Diese wurden sofort aus dem Bach gefischt und sichergestellt. Vermutlich wurden die Farbspraydosen vorgängig für eine Sprayerei verwendet und nach dem Gebrauch durch die bislang unbekannte Täterschaft einfach in den Bach entsorgt. Personen, welche in diesem Zusammenhang Feststellungen gemacht haben oder Hinweise zur unbekannten Täterschaft machen können, werden gebeten sich bei der Polizei Oberes Fricktal, Tel. 062 865 11 33, zu melden.

 

Polizei Oberes Fricktal

Kontakt

Gemeindehaus
Mitteldorfstrasse 60
5072 Oeschgen

Tel. 062 865 60 20
Fax. 062 865 60 29

Mail: gemeindekanzlei@oeschgen.ch
www.oeschgen.ch

Öffnungszeiten

  • Montag

    08:30 - 11:30 und 14:00 - 18:00 Uhr

  • Dienstag bis Donnerstag

    08:30 - 11:30 Uhr

  • Freitag

    geschlossen

Sie finden uns hier


zum Ortsplan
Impressum   |   Datenschutz   |   Login powered by Axians Ruf AG © 2018 | Gemeindeverwaltung