Aktuelles

Datum
Schlagzeile
  • 27.01.21 Urnengang Schulraumplanung-Antworten Gemeinderat
    • Urnengang Schulraumplanung-Antworten Gemeinderat

      Wie in der Einladung zur Urnenabstimmung zum Traktandum Schulraumerweiterung erwähnt, konnten bis Freitag, 22. Januar 2021, Verständnisfragen an den Gemeinderat eingereicht werden. Die Antworten dazu sind auf www.oeschgen.ch-Politik-Wahlen/Abstimmungen aufgeschaltet und bei der Gemeindekanzlei einsehbar.

      Die Interaktion ist mit dieser Beantwortung der Verständnisfragen abgeschlossen. Auf Fragen zum Abstimmungsprozedere wird weiterhin eingegangen.

  • 27.01.21 Tempo 30 – Signalisation und Markierungen
    • Tempo 30 – Signalisation und Markierungen

      Während der öffentlichen Auflage vom 1. Dezember 2020 bis am 30. Dezember 2020 sind keine Einwendungen gegen die publizierten Signale Tempo-30 eingegangen. Die Ausführung der Signale und Markierungen T-30 erfolgt im April/Mai 2021. Gleichzeitig wird die Schulwegquerung bei der Binzstrasse und bei der Kirche mit entsprechenden Signalen und Markierungen akzentuiert.

  • 27.01.21 Sirenentest 2021
    • Sirenentest 2021

      Am Mittwochnachmittag, 3. Februar 2021, findet von 13:30 bis 14:00 Uhr in der ganzen Schweiz - also auch in unserer Gemeinde - die jährliche Kontrolle der Alarmsirenen statt. Dabei sind keine Verhal­tens- und Schutzmassnahmen zu ergreifen.

      Bei der Sirenenkontrolle wird die Funktionstüchtig­keit der stationären und mobilen Sirenen getestet, mit denen die Einwohner bei Katastrophen- und Notlagen oder im Falle eines bewaffneten Konfliktes alarmiert werden. Ausgelöst wird das Zeichen "Allgemeiner Alarm": Ein regelmässig auf- und absteigender Heulton von einer Minute Dauer.

       

      Wenn das Zeichen "Allgemeiner Alarm" jedoch ausserhalb des angekündigten Sirenentests ertönt, bedeutet dies, dass eine Gefährdung der Bevöl­kerung möglich ist. In diesem Fall ist die Bevöl­kerung aufgefordert, Radio zu hören, die Anwei­sungen der Behörden zu befolgen und die Nach­barn zu informieren.

      Hinweise und Verhaltensregeln finden Sie auf Seite 680 und 681 im Teletext sowie im Internet unter www.sirenentest.ch

       

      Der Sirenentest dient neben der technischen Funktionskontrolle der Sireneninfrastruktur auch der Information und Sensibilisierung der Bevölkerung bezüglich Verhalten bei einem Sirenenalarm.

  • 27.01.21 Tageskarten 2021
    • Tageskarten 2021

      Aufgrund der geringen Auslastung der GA-Tageskarten, unter anderem wegen Covid-19, behält sich der Gemeinderat vor, vorerst keine Tageskarten anzubieten. Im Frühjahr 2021 wird die aktuelle Lage erneut geprüft und entschieden, ob Oeschgen weiterhin Tageskarten anbieten wird oder nicht.

  • 25.01.21 Urnengang Schulraumerweiterung-Antworten Gemeinderat
    • Urnengang Schulraumerweiterung-Antworten Gemeinderat

      Wie in der Einladung zur Urnenabstimmung zum Traktandum Schulraumerweiterung erwähnt, konnten bis Freitag, 22. Januar 2021, Verständnisfragen an den Gemeinderat eingereicht werden. Die Antworten dazu sind auf www.oeschgen.ch-Politik-Wahlen/Abstimmungen aufgeschaltet und bei der Gemeindekanzlei einsehbar.

      Die Interaktion ist mit dieser Beantwortung der Verständnisfragen abgeschlossen. Auf Fragen zum Abstimmungsprozedere wird weiterhin eingegangen.

       

       

  • 20.01.21 Schulraumerweiterung – Profile der Varianten
    • Schulraumerweiterung – Profile der Varianten

      Am kommenden kommunalen Urnengang vom 31. Januar 2021 werden den Stimmbürgern zwei Varianten vorgeschlagen. Damit sich die StimmbürgerInnen ein Bild von den vorgeschlagenen Bauvorhaben machen können, wurden die Hauptkuben der beiden Schulraumerweiterungen örtlich profiliert. Die Profile sind bis am 31. Januar 2021 bei der Schule aufgestellt.

  • 20.01.21 Kommunaler Urnengang vom 31. Januar 2021
    • Kommunaler Urnengang vom 31. Januar 2021

      Nach dem Versand der Unterlagen zum kommunalen Urnengang vom 31. Januar 2021 hat die Gemeindekanzlei festgestellt, dass bei einigen Stimmberechtigten noch Unklarheiten bezüglich der Abstimmungsmöglichkeiten vorhanden sind. StimmbürgerInnen, welche eine Schulraumerweiterung grundsätzlich ablehnen, können bei Variante 1 und 2 NEIN schreiben. Bei einer grundsätzlichen Befürwortung ist bei beiden Varianten JA zu schreiben. Trotzdem werden sie gebeten, bei der Stichfrage eine Variante auszuwählen.

      Bei der Auszählung der Stimmen werden die NEIN-Stimmen auch berücksichtigt. Haben beide Varianten einen höheren NEIN- als JA-Anteil, sind beide Varianten abgelehnt. Bei Fragen zum Abstimmungsprozedere steht die Gemeindekanzlei zur Verfügung (gemeindekanzlei@oeschgen.ch oder 062 865 60 20)

  • 20.01.21 Diskussionsplattform für Meinungsbildung Schulraumerweiterung
    • Diskussionsplattform für Meinungsbildung Schulraumerweiterung

      Aufgrund der aktuellen Situation kann weder an einer Einwohnergemeindeversammlung noch an einem Informationsanlass eine Diskussion geführt werden. Für die Meinungsbildung haben die StimmbürgerInnen auf einer Diskussionsplattform die Möglichkeit, dies nachzuholen. Den Link finden Sie auf www.oeschgen.ch unter «Politik / Wahlen und Abstimmungen». Um mitdiskutieren zu können, ist eine Registration erforderlich.

  • 15.01.21 TCS "Wie wird der tägliche Schulweg zur Routine?"
  • 15.01.21 Neue Regeln im Strassenverkehr
  • 13.01.21 Rechtskraft Gemeindeversammlungsbeschlüsse
    • Rechtskraft Gemeindeversammlungsbeschlüsse

      Nach unbenütztem Ablauf der Referendumsfrist sind die dem fakultativen Referendum unterstehenden Beschlüsse der Einwohner- und Ortsbürgergemeindeversammlung vom 27. November 2020 am 3. Januar 2021 in Rechtskraft erwachsen.

  • 13.01.21 Urnenabstimmung Schulraum-Diskussionsplattform
    • Urnenabstimmung Schulraum-Diskussionsplattform

      Anders als an einer Gemeindeversammlung erfolgt bei einer Urnenabstimmung keine Diskussion. Die für den 13. Januar 2021 geplante Informationsveranstaltung musste aufgrund der aktuellen Situation abgesagt werden. Damit die Meinungsbildung trotzdem stattfinden kann, werden die Unterlagen auf www.oeschgen.ch unter «Politik / Wahlen und Abstimmungen» aufgeschaltet. Des Weiteren können Fragen direkt an den Gemeinderat bis Freitag, 22.01.2021 eingereicht werden; diese werden alle am 25.01.2021 beantwortet und anonymisiert ebenfalls auf www.oeschgen.ch aufgeschaltet.

      StimmbürgerInnen haben die Möglichkeit, eine Diskussion auf folgender Homepage zu führen: http://oeschgen.xobor.de/

  • 13.01.21 Ärztliche Notrufnummer
    • Ärztliche Notrufnummer

      Die Ärztliche Notrufnummer des Aargauischen Ärzteverbandes 0900 401 501 ist bis auf Weiteres für die Aargauer Bevölkerung kostenlos. Dies aufgrund der hohen Nachfrage und des erhöhten Informationsbedarfs im Zusammenhang mit dem Coronavirus und dem Start der Impfkampagne am 5.1.2021. Die Ärztliche Notfallnummer Aargau ist für medizinische Fragen bestimmt. Weitere Informationen rund um das Impfen finden sich auf den Websites des Kantons Aargau (www.ag.ch), des Kantonsspitals Aarau (www.ksa.ch) und des Kantonsspitals Baden (www.ksb.ch) sowie bei der Corona-Info-Hotline des Kantons Aargau unter der Telefonnummer 062 835 51 10.

  • 13.01.21 Grüngutentsorgung / Jahreskarte 2021
    • Grüngutentsorgung / Jahreskarte 2021

      Wer im 2020 schon eine Karte gekauft hat, wird in den nächsten Tagen das Informationsschreiben mit Einzahlungsschein für die Grüngutkarte 2021 erhalten. Nach Bezahlung der Gebühr von Fr. 100.00 erhalten Sie die Grüngutkarte im Kreditkartenformat per Post zugestellt. Die Grüngutkarte kann auch am Schalter gegen Barzahlung bezogen werden. Die Bevölkerung wird gebeten, die Grüngutkarte bei der Entsorgung auf sich zu tragen und auf Verlangen vorzuweisen. Die Grüngutsammelstelle bei der Firma P. Pfister AG ist am Mittwoch und Freitag 07.00 – 12.00 Uhr, 13.30 – 18.00 Uhr und am Samstag von 07.00 – 12.00 Uhr / 13.30 – 16.00 Uhr geöffnet.

      Wer bis anhin oder im letzten Jahr keine Grüngutkarte bezogen hat und für das Jahr 2021 gerne eine erwerben möchte, kann dies telefonisch oder per Mail der Finanzverwaltung mitteilen (062 865 60 22, finanzverwaltung@oeschgen.ch). Bitte teilen Sie uns auch mit, falls Sie in Zukunft keine Grüngutkarte mehr benötigen.

      Bis am 31. Januar 2021 kann noch mit der Jahreskarte 2020 entsorgt werden.

  • 13.01.21 Alteisen- und Papiersammlungen im 2021
    • Alteisen- und Papiersammlungen im 2021

      Alteisensammlungen im 2021:

      Donnerstag, 18. März und Donnerstag, 16. September

       

      Papiersammlungen im 2021:

      Freitag, 19. März und Freitag, 17. September

       

      Ort: Brückenwaage

  • 13.01.21 Gemeindebeitrag an Jahres-Abo ausserhalb TNW
    • Gemeindebeitrag an Jahres-Abo ausserhalb TNW

      Personen, welche ein Jahresabonnement bzw. ein Streckenabonnement ausserhalb des TNW-Gebiets besitzen, können gegen Vorweisung des Quittungsbeleges am Schalter der Gemeindeverwaltung den Gemeindebeitrag von Fr. 200.00 (pro Jahr) beziehen.

  • 13.01.21 Neue IT Gemeindeverwaltung
    • Neue IT Gemeindeverwaltung

      An der Sommergemeindeversammlung vom 11. September 2020 wurde dem Verpflichtungskredit für die «Erneuerung der IT Gemeindeverwaltung» zugestimmt. Seit Mitte Dezember 2020 arbeitet die Verwaltung mit der neuen Software. Im 2021 folgt der Anschluss der neuen Hardware, womit die Umstellungsarbeiten dann abgeschlossen sind. Aufgrund dieser Umstellung kann es zu Verzögerungen kommen. Wir danken für Ihr Verständnis.

  • 13.01.21 Bilderausstellung im Gemeindehaus
    • Bilderausstellung im Gemeindehaus

      Amanda Wolf (Acryl) und Simon Bryner (Öl) zeigen ihre gemalten Bilder im Gemeindehaus Oeschgen. Diese sind zugänglich während den Schalteröffnungszeiten der Verwaltung. Die Ausstellung dauert bis 23. Dezember 2021.

  • 13.01.21 Öffnungszeiten Waser Entsorgung AG
    • Öffnungszeiten Waser Entsorgung AG

      Die Entsorgungsstelle der Wasser Entsorgung AG hat im Jahr folgende Öffnungszeiten:

       

      4. Januar 2021 bis 26. Februar 2021 und 29. November 2021 bis 30. Dezember 2021

      Montag bis Freitag 07.30 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 17.00 Uhr

      Freitag jeweils Annahmeschluss 16.30 Uhr

       

      1. März 2021 bis 26. November 2021

      Montag bis Freitag 07.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr

      Freitag jeweils Annahmeschluss 16.30 Uhr

       

      Jeden Samstag von 09.00 bis 13.00 Uhr durchgehend geöffnet

       

  • 13.01.21 Bauarbeiten an der Kaistenbergstrasse
    • Bauarbeiten an der Kaistenbergstrasse

      Am 18. Januar 2021 starten die Bauarbeiten am Kaistenberg

      Bauarbeiten dauern bis Herbst 2022

      Die Belagssanierung der Kaistenbergstrasse zwischen Frick und dem Kaistenberg startet am 18. Januar 2021. Neben den Belagsarbeiten werden umfassende Sicherungsmassnahmen an den Fahrbahnrändern ausgeführt sowie neue Entwässerungsleitungen gebaut. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Herbst 2022.

      Das Departement Bau, Verkehr und Umwelt startet mit den Bauarbeiten an der Kaistenbergstrasse zwischen Frick und dem Kaistenberg (K 462) am Montag, 18. Januar 2021. Sie dauern bis Herbst 2022. In den ersten beiden Wochen werden hauptsächlich Vorbereitungsarbeiten neben Strasse ausgeführt. Anschliessend folgt ab etwa 1. Februar 2021 der eigentliche Baustart auf der Strasse. Es ist geplant, während der gesamten Bauzeit an mindestens zwei Orten gleichzeitig zu arbeiten. Das Sanierungsprojekt erstreckt sich auf eine Länge von rund 2'500 Metern: Der Projektperimeter beginnt bei der Dorfausfahrt von Frick und endet bei den Kaistenberghöfen in Kaisten.

      Der bestehende Belag wird komplett entfernt und durch einen neuen zweischichtigen Belag ersetzt. Der bestehende Strassenkoffer wird – wo nötig – ersetzt oder ergänzt. Zwischen Belag und Kofferung wird eine Heissmischfundationsschicht eingebracht. Die Strasse wird auf eine einheitliche Strassenbreite von 6,20 Metern ausgebaut und mit tragfähigen Banketten beidseits versehen.

      Neue Strassenentwässerung

      Ein wesentlicher Bestandteil des Sanierungsprojekts wird die Erstellung neuer Entwässerungsleitungen für das Strassen-, Sicker- und Oberflächenwasser sein. Die Strassenentwässerung wird komplett neu erstellt. Die bestehenden Sickerleitungen werden komplett ersetzt und zusätzlich ergänzt, wo dies erforderlich ist. Anfallendes Wasser wird über die neuen Retensionsfilterbecken geführt und anschliessend in den Vorfluter geleitet. Die beiden Becken wurden im vergangenen Herbst als vorbereitenden Arbeiten erstellt.

      Da der Kaistenberg in Bewegung ist, müssen die beiden Strassenränder speziell gesichert werden. Auf einer Länge von rund 1'700 Metern wird der talseitige Rand mit einem rückverankerten Betonkopfriegel gesichert. Dabei werden vertikale Mikropfähle und Schrägnägel in den tragfähigen Untergrund gebohrt. In der ersten Kurve von Frick her ist zudem eine offene Bohrpfahlwand notwendig. Auf der Bergseite ist auf einer Länge von rund 500 Metern eine Kalksteinmauer vorgesehen, welche die Böschung entsprechend sichert.

      Verkehrsführung und -Umleitung

      Die Bauarbeiten werden grundsätzlich halbseitig unter Einbezug von jeweils einer Lichtsignalanlage ausgeführt. Nach den ersten Etappen wird im Sommer 2021 der Kaistenberg für den Individualverkehr gesperrt. Es folgt dann eine signalisierte Umleitung. Die Postautos können während der gesamten Bauzeit fahrplanmässig verkehren.

      Aufgrund der engen Platzverhältnissen wird die Kaistenbergstrasse während der gesamten Bauzeit für den Veloverkehr aus Sicherheitsgründen gesperrt. Es wird eine signalisierte Umleitung via Fibl und Ittenthal eingerichtet.

      Die Abteilung Tiefbau des Departement Bau, Verkehr und Umwelt und die am Bau Beteiligten setzen alles daran, die Beeinträchtigungen während der Bauzeit möglichst gering zu halten und bitten die Verkehrsteilnehmenden sowie die Anwohnenden um Verständnis für die unvermeidlichen Behinderungen.

Kontakt

Gemeindehaus
Mitteldorfstrasse 60
5072 Oeschgen

Tel. 062 865 60 20
Fax. 062 865 60 29

Mail: gemeindekanzlei@oeschgen.ch
www.oeschgen.ch

Öffnungszeiten

  • Montag

    08:30 - 11:30 und 14:00 - 18:00

  • Dienstag bis Donnerstag

    08:30 - 11:30 und 14:00 - 16:00

  • Freitag

    geschlossen

Sie finden uns hier


zum Ortsplan
Impressum   |   Datenschutz   |   Login powered by Axians Ruf AG © 2018 | Gemeindeverwaltung